Orchideen pflegen
Über einige Arten, die richtige Pflege und Tipps

Düngestäbchen für Orchideen

Neben Flüssigdünger für Orchideen gibt es auch alternativ Düngestäbchen, welche ins Granulat gedrückt werden und so über einen längeren Zeitraum die Nährstoffe an die Pflanze abgeben.

Bild von Orchideen Düngestäbchen Düngestäbchen für Orchideen

Obwohl Düngestäbchen meiner Meinung nach einige Nachteile bezüglich der Nährstoffabgabe haben (weitere Infos siehe hier), habe ich diese bei einer meiner Phalaenopsis-Orchideen getestet und hierbei bisher ganz gute Erfahrungen gemacht.

Die Dosierung hängt üblicherweise von der Größe der Pflanze bzw. dem Topfdurchmesser ab. Je nachdem wird/werden dann ein halbes oder mehrere Einheiten in das Substrat gedrückt. Bei anderen, empfindlicheren Orchideenarten habe ich diesen bisher immer "händisch" in flüssiger Form verabreicht.